Skip directly to content

Gesundheitsökonomie

Learn to Fly: Wege in das Leistungsspektrum der Kostenträger

on 3. November 2011 - 9:47

ERLANGEN – Medizintechnische Produkte müssen strenge Regularien erfüllen, um zugelassen und ins Gesundheitssystem integriert zu werden. Insbesondere mit Blick auf die Kostenerstattung durch die Krankenkassen sehen sich Entwickler und Hersteller von Medizinprodukten großen Herausforderungen gegenüber. Im Rahmen der „Learn to Fly“-Reihe steht am 22. November 2011 im Medical Valley Center (Henkestraße 91, 91052 Erlangen) das Thema „Gesundheitsökonomische Bewertung von Medizintechnik-Produkten“ auf der Agenda. Mit PD Dr.

Learn to fly - Ökonomische Bewertung von Medizintechnik-Produkten

Die fünfte und letzte Veranstaltung unserer Reihe „Learn to Fly – Von der Idee zum erfolgreichen Medizintechnik-Produkt“ findet am 22.11.2011 von von 17:00 - 20:00 Uhr im Medical Valley Center (ehemals IZMP), Henkestr. 91 in Erlangen statt. 

Sie steht unter dem Thema „Gesundheitsökonomische Bewertung von Medizintechnik-Produkten“

Die Vorträge halten:

  • Herr Dr. med. Matthias Perleth, Leiter der Abteilung Fachberatung Medizin in der Geschäftsstelle des GB-A (Gemeinsamer Bundesausschuss) in Berlin, zum Thema „Kostenerstattung durch Krankenkassen – ein unterschätztes Projektrisiko?“
  • Herr Dr.