Skip directly to content

Medizintechnik

Xiamen

on 16. April 2014 - 13:29

Wir nähern uns langsam dem Perflussdelta im Südosten Chinas und ziehen durch die "Kranich-Stadt".

Eine Wirtschaftsmetropole war Xiamen, aktuell die angeblich sauberste Stadt der Volksrepublik, in gewisser Weise schon immer. Bereits im 16. Jahrhundert nutzen die Europäer die Küstenstadt als Handelshafen. Im 19. Jahrhundert ist sie der Haupt-Extporthafen für Tee. Heute ist Xiamen ein Inkubator der Bildungselite des Landes. Zahlreiche führende Universitäten haben ihren Standort in der Stadt, die Anfang der 1980er-Jahre zu einer der ersten vier Sonderwirtschaftszonen Chinas erklärt wurde.

Patienten in der Abflughalle

on 16. April 2014 - 13:27

Wir durchqueren den großräumigen Eingang eines vielstöckigen Gebäudes in der Nähe des sechsten Stadtringes von Peking. Abfertigungsschalter mit blinkenden Anzeigetafeln, lange Stuhlreihen und ein völlig überfüllter Eingangsbereich erzeugen eine Atmosphäre, die Flughafen ruft. "Very crowded – welcome in Peking", begrüßt uns eine freundlich lächelnde Dame im weißen Kittel.

Frau Dr. Gao ist die Leiterin des Hauses. Und wir befinden uns nicht in der Abflughalle des Beijing Airport, sondern im Aviation General Hospital (kurz: AGH), einem Krankenhaus der Avic Group, eines der größten Unternehmen

Umfassende Umstrukturierungen

on 16. April 2014 - 13:23

Mit einem Investitionsvolumen von 850 Mrd. RMB hat Chinas Zentralregierung 2009 eine umfassende Gesundheitsreform angestoßen und hat damit die Weichen für eine grundlegende Umstrukturierung  in diesem Sektor gestellt.

Primärziel der Reform ist die Installation einer Basis-Krankenversicherung für die gesamte Bevölkerung. Bis dato trug der Bürger die Ausgaben für seine Gesundheit selbst. Zusätzlich soll für alle der sichere Zugang zu bezahlbaren Basis-Medikamenten ermöglicht werden.

Gleiches gilt für die medizinische Versorgung.

Beijing

on 16. April 2014 - 13:13

Nach vielen Stunden Flug wieder festen Boden unter den Füßen: Wir sagen „nǐ hǎo Beijing!“

There are nine million bycicles in Beijing? Das war einmal. Der erste Blick auf Chinas einst von Drahteseln bevölkerten Hauptstadt offenbart eher Motorisiertes. Nicht umsonst gilt die Luftqualität des zweitgrößten Industriezentrums des Landes laut WHO als eine der schlechtesten der Welt. Natürlich hat Beijing auf einer Verwaltungsfläche von fast 17.000 Quadratkilometern (das entspricht einem Gebiet größer als Schleswig-Holstein) seinen fast 21 Millionen Einwohnern mehr zu bieten als Smog.

Medical Valley goes China: Wir nehmen Ihre Anliegen mit!

on 7. April 2014 - 12:23

Sie möchten Ihr Unternehmen international aufstellen und Fuß fassen im Reich der Mitte? Sie haben ein konkretes Anliegen oder Fragen, die den chinesischen Markt betreffen?

Das Medical Valley EMN möchte Sie als Mitgliedsunternehmen und Partner beim Marktzugang nach China unterstützen. Im Rahmen einer Delegationsreise vom 12. bis 18. April 2014 mit Stationen in Peking, Shenzhen und Hongkong lotet das Clustermanagement beim Besuch innovativer Standorte die Chancen deutscher Unternehmen auf dem chinesischen Med-Tech-Markt aus.

Carbon trifft Medizintechnik: Ideenwettbewerb startet am 16. Dezember

on 16. December 2013 - 10:47

Wer Innovationen befördern will, muss über den Tellerrand hinausschauen und sich nach außen hin öffnen. Dies tut jetzt auch das Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) bei seinem Vorhaben, den Herausforderungen des demografischen Wandels entgegenzutreten.

Gemeinsam mit dem MAI Carbon aus der Region München-Augsburg-Ingolstadt startet der Spitzencluster für Medizintechnik einen Online-Ideenwettbewerb. Bis zum 30. Januar 2014 rufen die beiden Initiatoren auf, Impulse zu liefern, wie Carbon Anworten auf Gesundheitsfragen geben kann.

Promotionsprogramm mit chinesischer Elite-Universität geplant

on 22. February 2013 - 10:47

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und die Peking University (PKU) haben sich auf die Einrichtung eines gemeinsamen Graduiertenkollegs für Medizintechnik verständigt. Bei einem Besuch in Peking setzten Prof. Joachim Hornegger, Vizepräsident für Forschung der FAU, und Prof. Yansong Li, Vizepräsident der PKU, ihre Unterschrift unter ein Memorandum of Understanding zwischen FAU und PKU. Damit bleibt die FAU in Sachen Medizintechnik weiter auf Erfolgskurs und gewinnt einen renommierten Partner.

Im Rahmen der Kooperation wollen die FAU und die Peking University einen

Zahlen und Fakten

on 9. November 2012 - 14:22

Dass die deutsche Medizintechnik auf dem internationalen Markt auch weiterhin vorne mitspielt, zeigt ein Artikel auf www.welt.de. Hier geht's zum Beitrag.

Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Öffentliche Abschlussveranstaltung der Summer School

Der Linzer Studiengang Medizintechnik der FH OÖ ist mit den Schwerpunkten der Geräte- und Rehabilitationstechnik überregional etabliert und bietet mit dem Erlangener „Zentralinstitut für Medizintechnik“ (ZiMT) der FAU nun zum ersten Mal eine jährlich fortzuführende Summer-School für die jeweils zehn besten Studierenden beider Hochschulen. Neben der Fachkompetenz ist gerade in der Medizintechnik die internationale Dimension von großer Bedeutung.

Medical Valley-Medizintechnik-Tour durch die Lange Nacht der Wissenschaften

on 22. August 2011 - 10:06

ERLANGEN – „Wissenschaft zum Anfassen“ steht auch in diesem Jahr wieder bei der alle zwei Jahre stattfindenden Langen Nacht der Wissenschaften auf dem Programm. Zahlreiche Unternehmen und Forschungseinrichtungen öffnen in Nürnberg, Fürth und Erlangen am 22. Oktober 2011 von 18 bis 1 Uhr ihre Türen für Interessierte. Da die Region für medizintechnische Innovationen überregional bekannt ist, darf auch dieser Wissenschaftsbereich nicht fehlen.

Pages